micromobility expo 2019

Mikromobile. Infrastrukturen. Dienstleistungen. - Mit diesen Schlagwortet startete die neue Messe micromobility expo dieses Jahr vom 14. bis 16. Mai 2019. Gemeinsam mit dem Team von Ökoflitzer stellte das SDL–Konsortium gleich zwei Paxster und ein VR-Bike aus, welche im Projekt für die Zustellung von Zeitungen, Werbesendungen und Post eingesetzt werden. Zudem wurden der eigens entwickelte SDL-Demonstrator gezeigt und aktuelle Ergebnisse des Projektes im Zuge eines Vortrages auf dem International Micromobility Roundtabel erläutert.

  

Tage der digitalen Technologien & Innovations(t)raum Elektromobilität 2019

Auch zu den vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie organisierten Tagen der digitalen Technologien sowie dem Innovations(t)raum Elektromobilität des Technologisprogrammes IKT für Elektromobilität zeigte das Konsortium aktuelle Projektergebnisse und den SDL-Demonstrator. Zudem wurde das Projekt in unterschiedlichen Vorträgen vorgestellt.

  

Rückblick auf den 5. SMART CITY LOGSITIK Kongress

Hannover Messe 2019

Das SDL–Konsortium präsentierte sich vom 01. bis 05. April 2019 auf der diesjährigen Hannover Messe gleich auf Ständen. Auf dem Gemeinschaftsstand des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie stellte das Projekt ein Elektrofahrzeug vom Typ Paxster, seinen Demonstrator und aktuelle Entwicklungsergebnisse aus. Ein elektrisches VR3-Bike für die Zustellung zeigte das Konsortium auf dem Gemeinschaftsstand "Forschung für die Zukunft" der Länder Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen, auf welchem es zudem Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow begrüßen und über das Forschungsvorhaben informieren konnte.

 

2. SMART DISTRIBUTION LOGISTIK Meilensteintreffen.

Das SDL–Konsortium traf sich zum 2. Meilensteintreffen bei dem Konsortialführer DAKO GmbH in Jena. Im Fokus standen die in den Teilprojekten erzielten Ergebnisse der Projektphase 2 - Optimierung von Rahmentouren und im speziellen die umgesetzten Softwarekomponenten, TCO-Bewertungsverfahren und Ergebnisse aus der alltäglichen Felderprobung sowie Mehrfachnutzungsansätze. Nach dem erfolgreichen Abschluss dieser Projektphase wird das Konsortium in der nachfolgenden Phase 3 Lösungen für die Optimierung des Logistikkonzeptes entwickeln.

Wir verwenden auf unserer Website Cookies, um Zugriffe zu analysieren und diese für Sie optimal zu gestalten sowie kontinuierlich verbessern zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.